Antworten zu häufig gestellten Fragen

Ich möchte im Kurs probeweise üben! Was tun?

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. Das Studio hat alle Hilfsmittel (Matte, Decke, Gurt etc.) zum Üben vorhanden. Tragen Sie bewegungsfreundliche Kleider, möglichst konturnah und barfuß (Socken für Frierende nur für die Schlussentspannung). Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben (Operation in letzter Zeit, Bluthochdruck oder einen niedrigen Blutdruck, Herzprobleme, Rücken-, Nacken- oder Knieprobleme, Menstruationsbeschwerden usw.), so melden Sie dies Ihrem Lehrer. Sie sollten 2-4 Stunden vor dem Unterricht nicht mehr essen.

Was erwartet mich im Iyengar-Yoga-Unterricht?MichaelVasisth

Iyengar-Yoga erkennt man an der Präzision und Ausrichtung beim Üben der Haltungen (Asanas), an der bewusst gestaltete Reihenfolge der Haltungen, die zu einem bestimmten Ziel führen soll, an das Timing, also die Verweildauer und dem Rhythmus in den Haltungen sowie an der Verwendung von Hilfsmitteln in manchen Situationen, um dem Schüler zu einer optimalen Erfahrung in der Haltung zu verhelfen. Durch Hilfsmittel wird nicht nur ein Teil des Körpers zu einem anderen ausgerichtet, sondern der ganze Körper lernt besser zu funktionieren. Wenn der Körper präzise ausgerichtet ist, dann wird auch der Atem genauso fein gestimmt. Wenn der Atem in Balance ist, dann kommen auch Geist, Emotionen und Sinne ins Gleichgewicht.

Das Unterrichten der Haltungen in einer Iyengar-Yoga-Stunde ist im Wesentlichen auf der ganzen Welt gleichbleibend. Der Lehrer unterrichtet die Haltungen, die er für sein Ziel ausgewählt hat, aber die Art des Unterrichtens ist überall gleich. Das heißt, dass ein Schüler zu jedem Lehrer gehen und sich sofort in die Gruppe eingliedern kann.

ParivrTrik_MCIm Allgemeinen fängt die Stunde mit einem Augenblick Stille an, um sich auf die Praxis einzustimmen. Es folgen einige vorbereitende Haltungen, um den Körper zu aktivieren und einen Zustand der Konzentration im Geist zu fördern. Stehhaltungen werden häufig geübt, in denen man die grundlegende Ausrichtung und wichtigsten Korrekturen des Körpers lernt. Diese müssen verinnerlicht werden, bevor fortgeschrittenere Haltungen gemeistert werden können. Stehhaltungen bilden auch das Fundament der allerschwierigsten Haltungen und müssen kontinuierlich geübt werden.

Die Praxis könnte dann auf besondere Kategorien kommen, z.B. Rückbeugen, noch mehr Stehhaltungen, Vorwärtsbeugen, Umkehrhaltungen oder regenerative Haltungen. Pranayama (da geht es um Atem- und Entspannungstechniken) wird normalerweise in einer speziell zu diesem Zwecke gestaltete Stunde geübt. Schüler beginnen i.d.R. nach zwei Jahren normaler Asana-Praxis mit Pranayama, obwohl einige grundlegende Pranayama-Übungen in die Schlussentspannung einer normalen Asana-Stunde eingebaut werden können. Eine Stunde endet mit regenerativen und aufbauenden Haltungen.

Häufig wird eine Serie von Yoga-Stunden aufgestellt, um bestimmte Sorten von Haltung in einem durchgehenden monatlichen SchemaParigh einzuüben: 1. Stehhaltungen, 2. Vorwärtsstreckungen, 3. Rückbeugen und 4. regenerative Haltungen. Der hohe Kompetenz und Trainingsstand der Lehrer ermöglicht einen für die Schüler sicheren Unterricht. Viele Schüler verlassen eine Iyengar-Yoga-Stunde und meinen jetzt aufrechter zu stehen und voller Energie zu sein, obwohl ziemlich deftig gearbeitet worden ist.

Was sind die Wirkungen einer Iyengar-Yoga-Praxis?

Bei einer regelmäßigen, geführten Praxis stellt sich das allgemeine Gefühl von körperlicher Gesundheit und psychologischem und mentalem Wohlbefinden ein. Das soll nicht heißen, dass keine Krankheiten mehr auftreten können. In diesem Falle kann es aber gut sein, dass Yoga einem hilft, dem Problem bewusster zu begegnen und besser mit ihm zurechtzukommen. Die Konzentration von Iyengar-Yoga auf die körperliche Ausrichtung kann strukturelle Probleme in der allgemeinen Körperhaltung verbessern. Er kann auch emotionale Spannungen lösen. Yoga ist fordernd und verlangt Konzentration auf die Details der Haltung, was Sammlung und Konzentration im Geist steigert. Dies wiederum kann Geist und Körper vom Stress befreien. Er kann helfen, eine tiefere Kenntnis von sich selbst zu entwickeln, was gesteigertes Selbstvertrauen mit sich bringt.

Hat Iyengar-Yoga eine philosophische Basis?

Iyengar-Yoga ist fest auf der Basis der Yoga-Sutras von Patanjali gegründet, der vor etwa 2000 Jahren gelebt hat. Es handelt sich in den einzeiligen Aussagen der Yoga-Sutras um die gelebte Realität eines Menschen und seine Bewußtseinsstruktur, um mentalen Frieden, Harmonie, die Linderung vom seelischen Leiden und schließlich um die ultimative Wonne (Samadhi). Diese Philosophie wird in mehreren Büchern von Mr. Iyengar erläutert. Die einfachste Erklärung beinhaltet wohl die Einleitung zu „Licht auf Yoga". 

TMP200Muss ich jung und fit sein?

Iyengar-Yoga ist für jeden, unbeachtet seines Alters, Geschlechts, seiner Gesundheit, Religion oder Lebensverhältnisse. Iyengar-Yoga ist nicht wetteifernd. Sie werden nicht mit anderen Menschen verglichen, Sie werden nicht benotet. Eine markante Eigenschaft des Iyengar-Yoga ist der Einsatz von Hilfsmitteln („Props"), um dem Schüler die Entwicklung von Kraft, Flexibilität und Stabilität in einer bestimmten Haltung vollends zu ermöglichen. So kann der Schüler auch in einer Gruppe mit unterschiedlichen Erfahrungsgraden sein ganzes Potential realisieren. Iyengar-Yoga-Lehrer sind darin ausgebildet, das richtige Hilfsmittel zu wählen und es korrekt einzusetzen.

Kann Iyengar-Yoga gesundheitliche Probleme lösen?

Mr. Iyengar hat bemerkenswerten Erfolg erzielt in der Behandlung von einer ganzen Bandbreite von gesundheitlichen Problemen, vom Geh-Apparat bis hin zu emotionalen Störungen. Viel von seinem Wissen hat er an seine Schüler weitergereicht. Diese Arbeit ist den fortgeschrittenen Lehrern vorbehalten. (Hinweis: Neu: Ab 2013 findet wieder der Kurs "Yoga bei gesundheitlichen Problemen" unter Leitung von Michael Forbes und Margareta Eckl statt. S. bitte den aktuellen Kursplan.) Zertifizierte Iyengar-Yoga-Lehrer werden wissen, in welchen Fällen sie kompetent sind und helfen können. („Heilen" und „Therapieren" dürfen in Deutschland aus Gesetzes Sicht nur Mitglieder der staatlich anerkannten Heilberufen.) S. Yoga bei gesundheitlichen ProblemenSavasKorregiert klein

Ist ein bestimmter Glaube notwendig?

Menschen aus vielen verschiedenen Glaubensgemeinschaften üben Yoga. Iyengar-Yoga-Lehrer werden keine Glaubensrichtung propagieren. Yoga stammt jedoch aus der hinduistischen Tradition und es kann sein, dass man auf die Quellen von Ideen oder auf Namen der Haltungen hinweist, um die Hintergründe besser zu erklären.

Was gibt es für Ansichten zur Praxis bei der Menstruation?

Generell sollte sich die Frau zurücknehmen und regenerativ üben, Umkehrhaltungen vermeiden und sich erholen. Für detailliertere Ausführungen siehe bitte Geeta Iyengar's Mitteilung von 2003:

S. Bezüglich Menstruation - Frage-Antwort mit Geeta Iyengar

Wie kann ich eine Lehrerausbildung machen?

Zunächst ist inniges Üben erforderlich, sowohl selbstgeführt wie auch unter Anleitung. Die aktuellen Statuten für akkreditierte Ausbildungen in Deutschland setzen mindestens 3 Jahre Unterricht in Iyengar-Yoga voraus, bevor man mit der förmlichen Ausbildung zum zertifizierten Iyengar-Yoga-Lehrer beginnen soll, die wiederum 3 bis 4 Jahre dauert. S.  Ausbildung des Studios zum zertifizierten Iyengar-Yoga-Lehrer.

Weiterlesen: BKS Iyengar page-24