Studio-Ereignisse des Jahres 2012

  1. Im vergangenen Jahr ist besonders viel Markantes passiert. Deswegen ein kurzer Überblick zur Erinnerung. Wir sagen Danke an alle Freunde, KollegInnen und Schüler, die mit uns bei den nachfolgenden Projekten mitgemacht und zum Gefühl der Erfüllung mitgeholfen haben. 
    Margareta und Michael


    R   14 TeilnehmerInnen der „Introductory“ Ausbildung in Slovenien haben im April nach 4 Jahren Betreuung von Margareta und Michael die Abschlußprüfung bestanden. (Die Ausbildung in Ljubljana wird weitergeführt in Zusammenarbeit mit KollegInnen aus Budapest.)

  2. R   Auch unsere Haus-Ausbildung zum „Introductory“ gedeiht. 12 KandidatInnen haben im März-April ihre Erst-Prüfung („Lehrer-in-Ausbildung“) bestanden und weitere 11 den Abschluß gemacht („Introductory“). Diese erhielten dann ihr von B.K.S. Iyengar unterschriebenes Zertifikat.

  3. R  Margareta und Michael haben mit etwa 25 Freiwilligen die diesjährige IYD-Convention 2012 in Wolfratshausen für den Iyengar-Yoga-Deutschland e.V.organisiert. Die etwa 300 TeilnehmerInnen wurden von der Enkelin B.K.S. Iyengars Abhijata Sridhar Iyengar in der Loisachhalle unterricht. Es war ein großer Erfolg. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an die, die mitgemacht haben.

  4. R  Margareta wurde am 19.5. bei der Mitgliederversammlung für die nächsten 3 Jahre in das Zertifizierungsgremium gewählt.

  5. R  Michael wurde am 19.5. bei der Mitgliederversammlung des IYD nach 6 Jahren im Zertifizierungsgremium nun in den Vorstand gewählt.

  6. R  Im Rahmen seines Studienbesuchs im August am Iyengar-Yoga-Institut in Pune, erhielt Michael von Guruji (= verehrtem Meister) B.K.S. Iyengar das Zertifikat Intermediate Senior II.

  7. R  Die „Intermediate-Ausbildung“ (=“Mittelstufe“) hat Fuß gefasst. Am Ende der ersten Seminar-Serie haben 7 Lehrer die Prüfung im November bestanden und das Intermediate Junior I Zertifikat bekommen.

  8. R  Und für die Statistik, das sonstige Stattgefundene 2012: 3 Trimester (insgesamt 38 Wochen) mit durchschnittlich je 49 wöchentlichen Kursen; 14 Tagesseminare; 3 Wochenseminare (2 davon auswärts: Linden und Kostenz); 4 Gastlehrerseminare plus 2 Wochenendseminare mit Michael.

  9. R  2 neue Lehrerinnen und 1 Lehrer sind im Studio dazugekommen (Sabine Kraus, Susanne Schütte-Steinig und Murat Yasali, wobei Murat im kommenden Jahr doch nicht bei uns weiterunterrichtet). (Zum 11.1.13 fängt eine dritte Neue an: Alex Bellizia-Schlumprecht.)

  10. R  Und schließlich: Im November haben wir nach 7 Jahren in den neuen Räumen hier in der Waltherstraße in ergänzende Beleuchtung in den Räumen und einiges andere mehr zum Wohle der TeilnehmerInnen und zur Professionalisierung des Büros investiert.