IYD_Certification_Mark Die Ausbildung beim iYoga=Iyengar-Yoga-München ist vom IYD akkreditiert.

Die Ausbildung entspricht den neusten Empfehlungen des IYD (Iyengar-Yoga-Deutschland e.V.; dieser ist die direkte Verbindung in Deutschland zur Tradition von BKS Iyengar). Es sind mindestens 1000 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten zu belegen. Erfolgreiche Teilnahme qualifiziert dazu, die Prüfungen des IYD zum zertifizierten Iyengar-Yoga-Lehrer abzulegen.

Nur mit ausreichenden Vorkenntnissen (3 Jahre Iyengar-Yoga-Unterricht) kann man förmlich beginnen. Eine Vorbereitungsphase wird angeboten für alle, die noch nicht diese Bedingung erfüllen. Die Ausbildung vollzieht sich im Laufe von 7 Semestern. Ein Semester beeinhaltet 4 WochenEndIntensivs, ein Praxis-VertiefungsSeminar und ein WochenSeminar und dauert etwa ein halbes Jahr.

ParivrttaParsvakonasanaBeineJede Grundlagen-Seminar-Sorte (siehe den Inhalt der WochenEndIntensivs im nächsten Tab oben, „Beschreibungen“) wird insgesamt 6mal besucht, die zwei Sorten von Pädagogik-Seminar je 2mal.

Weitere WochenEndSeminare beinhalten Anatomie, Philosophie, Berufskunde, Prüfungsvorbereitung u.a. Auch GastlehrerSeminare gehören dazu sowie die jährlich stattfindenden IYD-Convention.

In den Wochenseminaren sind Themenschwerpunkte: Praxis (4mal zu belegen), Anatomie (1mal), Philosophie (1mal), Prüfungsvorbereitung (1mal).

Assistenz im Unterricht, das selbstständige supervisierte Unterrichten, Lektüre und Präsentation von Referaten, Übungstagebücher und -fotoanalyse sowie Arbeit in Kleingruppen sind weitere wichtige Lernmethoden.

Die Ausbildung kostet 1050 € pro Semester. Ratenzahlung möglich.

Die drei Phasen:

• Semester 1-2: die eigene Praxis steht im Vordergrund. Aufnahmeprüfung ablegen; üben, üben, üben! 5 Fotos vom eigenen Üben kommentiert einreichen.

SiddhasanaBeine• Semester 3-5: weiter wie oben. Verfeinerung der Praxis. Das eigene Unterrichten wird immer wichtiger. Lehrproben und Assistenz. Nach und nach Pflichtlektüre durcharbeiten. Theoretische Grundlagen durch schriftliche Arbeiten erwerben und Referate abhalten. Zwischenprüfung ablegen.

• Semester 6-7: weiter wie oben. Stabilisierung der Praxis auf hohem Niveau, subtileres und anspruchsvolleres Unterrichten auch bei „Problemfällen“, Prüfungsvorbereitung. Eigene Übungsgruppe organisieren und unterrichten, sich mit dem Supervisor austauschen. Abschlussprüfung ablegen.

Vorbereitungsphase

Für diejenigen, die noch wenig Erfahrung mit Iyengar-Yoga haben (weniger als drei Jahre Unterricht bei einem Lehrer in der Iyengar-Methode), empfehlen wir den Besuch von wöchentlichen Übungskursen (hier im Studio iYoga oder bei anderen zertifizierten Iyengar-Yoga-LehrerInnen). Auch die ausgeschriebenen Praxis-Seminare können von allen Interessierten und Anwärtern mit entsprechendem Grundwissen besucht werden. So schafft man eine tragbare Basis für die intensive Ausbildung. Bei Fragen oder Unsicherheiten reden wir gerne mit Dir persönlich oder telefonisch über die spezifisch vorliegende Situation.

Prüfungen und AbschlussAsanaPrüfung

Die Aufnahme in die Ausbildung geschieht in Einvernehmen mit der Ausbildungsleitung. Zum Ende der Ausbildung wird der Schüler beim nationalen Iyengar-Yoga-Verein (in Deutschland: “IYD”) angemeldet, der im Namen von Ramamani Iyengar Memorial Yoga Instutute, Pune, Indien eine standardisierte Prüfung abhält. Nach bestandener “Introductory”-Prüfung ist man zertifizierter Iyengar®-Yoga-Lehrer.

Download Gliederung / aktuelle Ausschreibung

Download Gliederung / aktuelle Ausschreibung mit Anmeldebogen

Termin-Übersicht Ausbildung 2016 (bis Januar 2017)
29.4.-1.5. Grundlagen 2b

5.-9.9.

Philosophie-Intensiv
6.-8.5. Philosophie

23.-25.9.

Grundlagen 1b
3.-5.6. Grundlagen 3a 

7.-9.10.

Praxisvertiefung
10.-12.6. Pädagogik 2

21.-23.10.

Grundlagen 2b
17.-19.6. Praxisvertiefung

11.-13.11.

Grundlagen 3a
1.-3.7. Grundlagen 3b

18.-20.11.

Grundlagen 3b
22.-24.7. Grundlagen 1a

2.-4.12.

Pädagogik 1
31.8.-4.9. Sommerakademie  2.-6.1.2017 Neujahrsseminar

Feingefühl und Verständnis, Ausdauer und Kraft in der Praxis werden in intensiven Unterrichtsstunden gefördert. Das Yoga-Unterrichten wird anhand von Lehrproben untersucht und reflektiert, Anatomie- und Philosophievorträge in manche Wochenenden integriert. Die WochenEndIntensivs sind Hauptbestandteil der Lehrerausbildung, auch als Fortbildungs- und Austauschmöglichkeit zu verstehen. Für Lehrer oder interessierte SchülerInnen mit soliden Praxiskenntnissen.

Termine

Grundlagen 1a     22.-24.7.

Grundlagen 1b     23.-25.9.

Grundlagen 2a      (entfällt im 2. HJ 16)

Grundlagen 2b     21.-23.10.

Grundlagen 3a     3.-5.6.16, 11.-13.11.

Grundlagen 3b     1.-3.7., 18.-20.11.

Pädagogik II     10.-12.6.16

 

Ablauf

Freitags 18:00 – 21:00: Asana unter Anleitung, Interaktives

Samstags 9:00 – 13:00: Asanapraxis unter Anleitung

15:00 – 18:00: Vortrag, Referat, Interaktives, weitere Praxis unter Anleitung

Sonntags 9 – 14:00: Asana-Praxis und -Pädagogik, Vortrag, Referat, Interaktives

Inhalt

Es gibt 5 Sorten von WochenEndIntensiv, die sich schwerpunktmäßig auf den Inhalt des „Yoga in Bewegung“ sowie der „Grundrichtlinien für Lehrer“ von Geeta Iyengar beziehen:

  • Grundlagen I: Stehhaltungen, Sitzhaltungen, Vorwärtsbeugen
  • Grundlagen II: Drehungen, Umkehrhaltungen, Bauchhaltungen
  • Grundlagen III: Rückbeugen, Surya Namaskar, Regeneratives
  • Pädagogik I: Anleiten, Probleme / Hintergrund des Yoga
  • Pädagogik II: Sequenzen / Anatomisches

Es werden unterschiedliche Sequenzen durchgeübt, um ein tieferes Gefühl für die eigentliche tägliche Praxis zu vermitteln (dynamische Sequenzen mit Stehhaltungen, Vorwärts- und Rückwärtsstreckungen; zentrierende Sequenzen mit Dreh- und Umkehrhaltungen; regenerativen Sequenzen [auch Menstruationspraxis] mit gestützten Haltungen und / oder Pranayama). Auch für Noch-Nicht-Eingeschriebene als Ausbildungs-Vorbereitung bzw. –Einführung. Raum für Fragen zur Praxis sowie zur praktischen und organisatorischen Orientierung in der Ausbildung. (Gebühr gilt für „externe“ TeilnehmerInnen).

Wochenendseminar

17.-19. JUNI 16
MC 62841  –  195 €
FR 18 – 20:00
SA 9  10, 10:30 – 13, 16 – 18:00
SO 9 – 10, 10:30 – 13:00

7.-9. OKTOBER 16
MC 64884  –  195 €
FR 18 – 20:00
SA 9 – 10, 10:30 – 13, 16 – 18:00
SO 9 – 10, 10:30 – 13:00

Wochenseminar

NEUJAHR  2.-6.1.16
MC 61911  –  450 €
SA – MI 8-9, 10-13, 17-19:00
MI PM: 15 – 17:00H

SOMMERAKADEMIE  31.8. – 4.9.16
MC 63931  –  450 €
MI – SO 8-9, 10-13, 17-19:00
SO PM: 15 – 17:00H

Anatomie-Grundlagen Der menschliche Körper aus Sicht des Yogalehrers. Große Zusammenhänge diskutieren, einige Bereiche intensiver Pauken. Ca. 90 Minuten täglich Üben unter Anleitung, sonst das Material im Plenum und in Kleingruppen bearbeiten.

(Erst im 2017 wieder.)

Philosophie-Grundlagen Upanishaden, Bhagavad Gita, Yoga-Sutra von Patanjali und die Hatha-Yoga Pradipika bilden den Schwerpunkt. Ca 90 Minuten täglich Üben unter Anleitung, sonst die Texte in Plenum und Kleingruppen bearbeiten.

Wochenendseminar

6.-8. MAI 16
MC 62856  –  195 €
FR 18 – 21;  SA 9 – 18:00;  SO 9 – 14:00

Wochenseminar

5.-9. SEPTEMBER 16
MC 63941  –  450 €
MO – DO 9 – 18:00;  FR 9 – 14:00

Berufskunde Das Geschäft des freiberuflichen Unterrichtens aus Sicht des Yoga-Lehrers. Juristische, buchhalterische und steuerliche Wissensbereiche werden wir anschauen sowie das Wesen der Werbung und des Marketings. Ca. 90 Minuten täglich Üben unter Anleitung, sonst das Material in Plenum und Kleingruppen bearbeiten. Eigene Flyer etc. und konkrete Fragen nach Möglichkeit mitbringen!
(Erst im 2017 Wieder)

Wir befassen uns mit den Asanas sowie mit theoretischen Fragen, wie sie in den Prüfungen vorkommen. Das Hauptaugenmerk liegt auf noch vorhandenen Defiziten, wie sie sich beim Durchüben der Asana-Listen sowie in Lehrproben zeigen.

Aktuell zur Prüfungsvorbereitungswoche ab 2017
Beachte bitte, dass wegen Veränderungen im Verein (IYD) Prüfungen zum Introductory Zertifikat ab 2017 generell Ende Oktober stattfinden sollen. Wir passen unseren Termin-Plan insoweit an, als dass die Prüfungsvorbereitungswoche (die bisher in der Karwoche stattfand) ab 2017 am Anfang der Sommerferien liegt und bitten um Verständnis. MM

WochenEndseminar

„LEHRER-IN-AUSBILDUNG“ 11.-13. MÄRZ 16
MM 61854   195 €
FR 18 – 21:00
SA 9 – 18:00
SO 9 – 14:00

 Wochenseminar

„INTRODUCTORY“ 21.-25. MÄRZ 16
MM 62921 –  450 €
MO – DO 9 – 18:00
FREITAG 9- 14:00