AusbildungsSeminare

Ausschreibung und Termine

Download Ausbildung: Beschreibung pdficon_small

TERMINE 2014:

PraxisVertiefung

Es werden unterschiedliche Sequenzen durchgeübt, um ein tieferes Gefühl für die eigentliche tägliche Praxis zu vermitteln (dynamische Sequenzen mit Stehhaltungen, Vorwärts- und Rückwärtsstreckungen; zentrierende Sequenzen mit Dreh- und Umkehrhaltungen; regenerativen Sequenzen [auch Menstruationspraxis] mit gestützten Haltungen und / oder Pranayama). Hauptsächlich für die ersten drei Semester der Ausbildung. Auch für Noch-Nicht-Eingeschriebene als Ausbildungs-Vorbereitung bzw. –Einführung. (Die Aufnahmeprüfung kann findet ggf. auch im Rahmen des Wochenendes stattfinden.) Raum für Fragen zur Praxis sowie zur praktischen und organisatorischen Orientierung in der Ausbildung. 

MC 43842

2014:

11.-13.7.

150 €
Fr - So

Fr 18:30 - 21:00

Sa 9 - 12, 14 - 17:00,
dann Frage-Antwort

So 9 - 12

MC 44xxx

10.-12.10.

 

Prüfungsvorbereitungsseminar

Wir befassen uns mit den Asanas sowie mit theoretischen Fragen, wie sie in den Prüfungen vorkommen. Das Hauptaugenmerk liegt auf noch vorhandenen Defiziten, wie sie sich beim Durchüben der Asana-Listen sowie in Lehrproben zeigen.

für für die Prüfung
„Lehrer-in-Ausbildung“

MM 42855
195 €

2014:

4.-6.4

Freitag 18 - 21 
Sa 9 - 18:00

So 9 - 14:00

 

für für die Prüfung "Introductory"

 

MM 42931

375 €

14.-18.4

täglich 9 - 18:00
Freitag bis 14:00 

 Prüfungsvorbereitung allgemein

MM 44xxx 

195 €

7.-9.11

Freitag 18 - 21 

Sa 9 - 18:00

So 9 - 14:00

  

Anatomie-Grundlagen Wochenseminar

Täglich 9-18 Uhr, Sonntag bis 14 Uhr. Der menschliche Körper aus Sicht des Yogalerhers. Große Zusammenhänge diskutieren, einige Bereiche intensiver Pauken. Ca. 90 Minuten täglich Üben unter Anleitung, sond das Material im Plenum und in Kleingruppen bearbeiten.

Yoga-Anatomie Wochenseminar

 

erst im 2015 wieder

  

Philosophie-Grundlagen Wochenseminar

Upanishaden, Bhagavad Gita, Yoga-Sutra von Patanjali und die Hatha-Yoga Pradipika bilden den Schwerpunkt. Ca 90 Minuten täglich Üben unter Anleitung, sonst die Texte in Plenum und Kleingruppen bearbeiten.

Yoga-Philosophie WochenSeminar

MC 43971

3.-7.9.14

täglich 9-13, 15-18:00 Uhr

Sonntag bis 13 Uhr

 

Anatomie-Grundlagen WochenEndSeminar

Upanishaden, Bhagavad Gita, Yoga-Sutra von Patanjali und die Hatha-Yoga Pradipika bilden den Schwerpunkt. Ca 90 Minuten täglich Üben unter Anleitung, sonst die Texte in Plenum und Kleingruppen bearbeiten.

Yoga-Anatomie

 


erst im 2015 wieder

 

 

Philosophie-Grundlagen WochenEndSeminar

Yoga-Philosophie WochenEndSeminar

MC 41853

21.-23.3.14

Freitag 18 - 21 

Sa 9 - 18:00

So 9 - 14:00

 

Berufskunde

Das Geschäft des freiberuflichen Unterrichtens aus Sicht des Yoga-Lehrers. Juristische, buchhalterische und steuerliche Wissensbereiche werden wir anschauen sowie das Wesen der Werbung und des Marketings. Ca. 90 Minuten täglich Üben unter Anleitung, sonst das Material in Plenum und Kleingruppen bearbeiten. Eigene Flyer etc. und konkrete Fragen nach Möglichkeit mitbringen!

Berufskunde für Yogalehrer

erst im 2015 wieder

   

WochenendIntensivs

Feingefühl und Verständnis, Ausdauer und Kraft in der Praxis werden in intensiven Unterrichtsstunden gefördert. Das Yoga-Unterrichten wird anhand von Lehrproben untersucht und reflektiert, Anatomie- und Philosophievorträge in manche Wochenenden integriert. Die WochenEndIntensivs sind Hauptbestandteil der Lehrerausbildung, auch als Fortbildungs- und Austauschmöglichkeit zu verstehen. Für Lehrer oder interessierte SchülerInnen mit soliden Praxiskenntnissen.

Ablauf der WochenEndIntensivs:

Freitags 18:45 - 21:00: Asana unter Anleitung

Samstags 9:00 - 13:00: Asanapraxis unter Anleitung

15:00 - 19:00: Vortrag, Referat, Interaktives, weitere Praxis unter Anleitung

Sonntags 9 – 14:00: Asana-Praxis und -Pädagogik, Vortrag, Referat, Interaktives

Zum Inhalt der WochenEndIntensivs

Es gibt 5 Sorten von WochenEndIntensiv, die sich schwerpunktmäßig auf den Inhalt des „Yoga in Bewegung" sowie der „Grundrichtlinien für Lehrer" von Geeta Iyengar beziehen:

• Grundlagen I: Stehhaltungen, Sitzhaltungen, Vorwärtsbeugen

• Grundlagen II: Drehungen, Umkehrhaltungen, Bauchhaltungen

• Grundlagen III: Rückbeugen, Surya Namaskar, Regeneratives

• Pädagogik I: Anleiten, Probleme / Hintergrund des Yoga

• Pädagogik II: Sequenzen / Anatomisches

Grundlagen 1 a 

 

erst im Frühjahr 15 

Grundlagen I b

 

19.-21.9.14

Grundlagen II a

 

17.-19.10.14

Grundlagen II b

 

24.-26.10.14 

Grundlagen III a

 

2.-4.5.; 21.-23.11.14

Grundlagen III b

 

30.5.-1.6.; 12.-14.12.14

 Pädagogik I

 

4.-6.7.147

Pädagogik II

 

5.-7.12.14